Home

-neu 2008

Reisen

Kirchen - Klöster

Natur

Pflanzen

kontakt

über michselbst

-neu 2009

-Griechenland-Lefkada     -Teneriffa

-allgemein

--Landschaften

-allgemein

-Fotos bestellen

-neu 2010

-neu 2011

-Indian Summer     -Oregon

-Deutschland

--Rhododendrons

-neu 2012

-neu 2013

-Rocky Mountains, Kanada     -Spitzbergen

--Spanien

-Alpenflora Berner Oberland

neu 2014

-Südtirol - Dolomiten     -Spanien

-Spanien-Madrid


Porto Katsiki mit grossem prächtigem Strand

huismanfoto
Griechenland-Lefkada
ein fotografischer Reisebericht

Agia Mavra, früher eine kleine Festungsstadt, jetzt eine Ruine, aber sehr sehenswert

kleine Kirche von Exantheia, wie es so viele gibt

           Die griechische Insel Lefkada - oder Lefkas - ist eine der 7 Ionischen Inseln vor der Westküste von Griechenland. Weniger bekannt als Korfu oder Zakynthos, dafür aber nicht weniger schön. Die Insel misst etwa 15 x 35 KM, ist ziemlich steil mit schroffen Felsklippen an der Westseite und bewaldete Berghänge nach Osten. Noch immer ist die Insel nicht überlaufen von Touristen, auch wegen der geringen Zahl der Strände. Aber die Strände die es gibt sind wunderschön! 
          Auch das Binnenland ist interessant mit steilen Bergen und verschlafenen Dörfern. Einige (fast) völlig verlassen. An der Küste gibt es Touristenzentren wie Nidri im Osten und Vassiliki im Süden. Ruhiger in anderen Orten, vor allem ausserhalb der Hochsaison. 
          Ich hoffe, dass die 3 Alben Ihnen einen richtigen Eindruck  von dieser schönen Insel vermitteln.

Agios Nikitas, ein schöner Badeort an der Nordwestküste der Insel

Album 098 Griechenland Lefkada 2007 1
Album 099 Griechenland Lefkada 2007 2
Album 100 Griechenland Lefkada 2007 3

        Mit Freunden aus der Tschechei sind wir Ende August nach Lefkada gereist. Sie hatten uns erzählt von der Pracht dieser Insel. Nach Preveza auf dem Festland geflogen und über einen Damm mit  Klappbrücke auf die Insel nach Agios Nikitas. Es war noch immer sehr heiss, in der Zeit der grossen Waldbrände. Agios Nikitas ist ein sehr schöner Touristenort mit einem wunderschönen Strand, zu errreichen per Boot oder über einen Felsrücken. 5 Tage einen Wagen gemietet, denn erst dann kann man die Insel auch wirklich kennenlernen!! Die Insel ist steil, mit der Stravota als höchster Berg, 1182 M. Schöne Küstenorte, wie Porto Katsiki, Kalamitsi und Kathisma im Westen, Vassiliki und Syvota mit schönem Bai im Süden und auch an einem Bai Vlycho und Nidri im Osten. Die Stadt Lefkada ist interessant sowie die nahegelegene Festungsruine Agia Mavra. Diese und die Insel selbst haben eine sehr bewegte Geschichte hinter sich. Jahrhundertelang Fremdherrschaft von Römern, Türken, Veneziaern, Franzosen, Russen und Engländern. Auf der Insel kann man gute Bücher darüber kaufen!! Kurzum: Diese Insel Lefkada ist einen Besuch sicherlich wert!

Kapelle der Burgruine Agia Mavra bei Lefkada Stadt

Syvota, ein schön gelegener Hafenort an der Südküste

copyright © 2007-2017 Tijs Huisman | alle Rechte vorbehalten, inklusive Fotos!